Momentan sind unsere beiden Plätze bis 9:00 Uhr, aufgrund der Frostgefahr, gesperrt!

Die heimischen Rasengräser sind grundsätzlich in der Lage Temperaturen im Frostbereich zu überstehen. Für das Betreten der Rasenflächen bei Raureif oder gar Frost gilt es jedoch das ein oder andere zu beachten. Bei Raureif bilden sich Eiskristall außerhalb der Zellen und sorgen für Wasserentzug (Dehydratation). Durch das Betreten oder gar Befahren der Gräser in diesem Zustand werden den Gräsern starke Verletzungen zugefügt. Diese Verletzungen können die Regeneration im Frühjahr um ca. 4-6 Wochen verzögern. Die Regeneration der Gräser im Frühjahr beginnt erst wenn die Temperaturen nicht mehr unter 4°C fallen. Sollten die Temperaturen im Winter unter -8°C fallen droht sogar eine Schädigung der Gräserzellen ohne Fremdeinwirkung, da die Flüssigkeit in der Zelle gefriert und die sich bildenden Eiskristalle die Zellwände durchstoßen (Hydratation). Bitte haben Sie Verständnis, dass bei extremen Witterungsbedingungen die Plätze oder Bereiche der Plätze gesperrt sind. Wir tun unser Bestes Ihnen auch im Winter einen tollen Golfplatz zu präsentieren.