Puttwettbewerb auf dem neuen 18. Grün

Am gestrigen Tag wurde das neue über 1.100 m²  große Grün von zahlreichen Mitgliedern und Gästen getestet. Das größte Grün Deutschlands wurde mit viel Bodenbewegung entwickelt und so sind neben sehr langen Putts auch viele Breaks möglich. Es standen gestern vier Fahnenpositionen zur Wahl, ob am Anfang des Grüns, in der Senke oder am linken bzw. rechten Rand. Alle Bereiche des Grüns konnten Putt-technisch erprobt werden. So zeigte sich die zweite und dritte Fahnenposition unseres kleinen Putt-Wettbewerbs als besonders anspruchsvoll.

Der Hauptgrund des Umbaus war die Absenkung des Grüns von 2,50 m und somit haben jetzt alle Restaurantbesucher einen optimalen Blick auf das Geschehen auf dem Grün. Dies konnten alle Teilnehmer des Putt-Wettbewerbs hautnah spüren. Jeder war bemüht den Putt so nah wie möglich an die Fahne zu legen bzw.  gleich einzulochen, denn es war ab und zu ein Raunen oder auch Beifall zu vernehmen – Anspannung und Gänsehautstimmung pur.

Wir gratulieren den besten Puttern, die mit 8 Schlägen auf dem gesteckten Parcour  eingelocht haben:

Anka Scheibe
Frank Berg
Roland Gorski
Markus Schenk
Hartmut Zumkowski

2017-10-02T15:34:48+00:00