Die Golf-Wettspiele, die zugunsten der Deutschen Krebshilfe ausgetragen werden, haben eine lange Tradition: Vom ersten Abschlag vor 38 Jahren bis heute erspielten Golferinnen und Golfer deutschlandweit die beachtliche Summe von rund 7,9 Millionen Euro.

An dieser Erfolgsgeschichte beteiligten sich auch die Wilkendorfer Golfer mit großzügigen Spenden und spielten das besagte Benefiz Golfturnier am 25. Mai aus. Dabei konnten sich folgende Spielerinnen und Spieler für das Regionalfinale qualifizieren:

  • Bruttosiegerin Damen: Sabine Meinecke – 18 Punkte
  • Bruttosieger: Erik Meinecke – 28 Punkte
  • Klasse A Nettosieger: Frank Paikert – 32 Punkte
  • Klasse B Nettosiegerin: Steffi Helwig – 37 Punkte
  • Klasse C Nettosieger: Alexander Langhans – 41 Punkte

(Foto: v.l.n.r. Erik Meinecke, Frank Paikert, Steffi Helwig, Sabine Meinecke, Alexander Langhans)

Mehr Infos zur Kinderkrebshilfe sowie zu dem Benefizturnier findet man hier:

https://www.krebshilfe.de/spenden-aktiv-werden/aktiv-werden/golf-wettspiele/