Tour Series 2017-07-12T12:41:59+00:00

Tour Series

Das Race-to-Dubai der Amateure

Die „Tour Series“ ist ein saisonumfassender Wettbewerb für Golfamateure mit gleichzeitiger Wertung der erspielten Punkte im Einzelspieler-, Team-, Golfclub- und Jugend-Wettbewerb. Das Grundkonzept, nämlich der Vergleich der erspielten Leistung innerhalb einer Golfsaison ähnelt damit dem FedEx-Cup oder dem Race to Dubai der Profigolfer.

  • Die Teilnahme kann zunächst auf Probe erfolgen, für 29€ p.a. gibt es die Basisteilnahmemöglichkeit und für nur 49€ p.a. sogar eine Tour Series Card inkl. Bonuspaket.
  • Anmeldung im Heimatclub oder unter www.tour-series.de. Spielteilnahme auch auf anderen Plätzen im Rahmen des Tour Series Turnierkalenders möglich.

Natürlich! Das Ganze gibt es sogar als Live-Ranking auf Club- regionaler sowie deutschlandweiter Ebene, damit Sie immer wissen, wo Sie gerade stehen.

  • Es werden die 6 besten Turnierergebnisse einer Saison gewertet. Alle weiteren Teilnahmen sind Streichergebnisse und werden entsprechend nicht berücksichtigt.
  • Die Tour Series Punkte werden auf Basis der Nettopunkte des entsprechenden Wertungssystems verteilt. Weitere Infos hierzu unter: https://www.tour-series.de/spieler/ueber-tour-series/spielbedingungen/wertungssystem.html
  • Zusätzlich kommen zum jeweils besten Ergebnis im Heimatclub sowie dem besten Ergebnis in einem Auswärtsclub 10% Bonus-Punkte hinzu. (Gilt nur für Turniere im Tour Series Turnierkalender, nicht für selbst gemeldete Turniere.)
  • Alle Ergebnisse von Turnieren aus dem Tour Series Turnierkalender werden automatisch eingelesen und gewertet.
  • Seit 2014 dürfen bis zu 6 Ergebnisse von vorgabenwirksamen Turnieren außerhalb des offiziellen Turnierkalenders zusätzlich gemeldet werden.
  • Es gehen ohne Ausnahme nur die o. a. Ergebnisse in die Ranglistenwertung ein – und dies erst ab dem verbindlichen Tag der Anmeldung zur Tour Series.
  • Selbst gemeldete Ergebnisse können nicht gewertet werden, wenn sie bei nicht vorgebenwirksamen Turnieren erspielt wurden oder die Meldung nicht innerhalb von drei Tagen nach dem Turnier stattfand.
  • Grundsätzlich werden nicht vorgabenwirksame oder später als nicht vorgabenwirksam geänderte Turniere nicht gewertet – auch wenn diese im Turnierkalender standen.
  • Die Meldung der Ergebnisse muss durch den Golfclub oder den Tour-Captain innerhalb von drei Tagen erfolgen und/ oder auf www.golf.de veröffentlicht werden. Geschieht dies nicht, wird das Ergebnis nicht gewertet.
  • Ergebnisse von SpielerInnen, die in der Ergebnisliste als N. N. gelistet sind, können nicht zugeordnet werden und können entsprechend nicht gewertet werden.
  • Ergebnisse von Spielern mit folgenden Kennzeichnungen können ebenfalls nicht gewertet werden: CBA RO/ CSA RO – Reduction only; NRV/NRN – no return; DQV/DQN – Disqualifikation; NA – nicht angetreten